Startseite Foren Forum OLD6000 Antwort auf: OLD6000

#1216
Eric
Administrator

    Hallo zusammen,

    da es ja vereinzelt zu Berichten kommt, das Veränderungen vor dem OLD6000 in der Kette trotz Isolation zu Klangveränderungen führen, hier ein Hinweis für alle die rumrätseln, woher das kommen kann.

    Wie schon bewiesen, wirkt sich ja die Spannungsversorgung der Primärseite auf die Gleichtaktstörungen im Ethernet auf der Sekundärseite aus, wodurch klar ist, das es einen Weg für Störungen von der Primär- zur Sekundärseite gibt. Natürlich kann man das ignorieren und permanent das gegenteil behaupten – aber das muss jeder selbst wissen wie er mit solchen Fakten umgeht oder sich selbst alternative schafft.
    Wenn jetzt Störungen der Spannungsversorgung es über den “Isolationsgraben” schaffen, dann wundere ich mich, warum dieser Weg nicht auch für die Störungen der vorgelagerten Kette von den rätselnden Spezialisten vermutet wird – würde halt bedeuten, das man zuerst mal eingestehen und auch verstehen muss, das die Isolation doch nicht perfekt ist, bzw. in der Realität nicht perfekt sein kann – ist halt nicht jedermanns Sache.

    Für mich ist der Weg der Störungen doch recht offensichtlich.

    P.S.: Dazu muss man sich aber das Nutzsignal mal anschauen – aber vielleicht gefällt einem ja nicht, was man da beim OLD6000 so alles findet 😉

    Beste Grüsse,
    Eric

    • Diese Antwort wurde geändert vor 9 Monaten, 1 Woche von Eric.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 9 Monaten, 1 Woche von Eric.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 9 Monaten, 1 Woche von Eric.