Startseite Foren Forum GigaFOIL V3

  • Dieses Thema hat 0 Antworten und 1 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 10 Monaten von Eric.
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #973
    Eric
    Administrator

      Hallo zusammen,

      ich habe aktuelle den GigaFOIL V3 auf dem Tisch, nachdem dieser ein Foren Kollege bei sich auch gegen den OLD6000 getestet hatte.

      In meinem Setup konnte der GigaFOIL im ersten Anlauf durchaus überzeugen. Bei dem Kollegen hatte er auch gegenüber dem OLD600 die Nase vorn. Ein ausführlicher Klangcheck und Bericht mit Messungn wird noch folgen.

      Beim ersten inspizieren ist mit jetzt aufgefallen, das der GigaFOIL zwischen den RJ45 Ports eine Kapazität von ca. 3.8nF hat und von den Ports jeweils zur Gehäudemasse 7nF.

      Der Hersteller DJM Electronics hat mir inzwischen bestätigt, das beide Seiten eine gemeinsame Masse haben, was natürlich die Isolation aufhebt. DJM Electronics meint, das der GigaFOIL V3 in EMI Räume eingesetzt wird und somit eine saubere Erdung vorausgesetzt werden kann. Er meinte auch, das der GigaFOIL über zwei Kammern verfügt, um EMI Einflüsse von einer Seite zur anderen zu minimieren und dies über eine reine Isolation hinausgeht.

      Ob die gemeinsame Masse bei dem GigaFOIL V4 Inline Modell, das fürs Aadio Streaming angeboten wird, anders gelöst ist, kann ich nicht sagen.

      Eventuell hat ja jemand mit dem GigaFOIL Erfahrung und kann hier einen Beitrag leisten.

      Beste Grüsse,

      Eric

      • Dieses Thema wurde geändert vor 10 Monaten von Eric.
    Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
    • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.