Startseite Foren Forum TP Link TL-WR902AC Antwort auf: TP Link TL-WR902AC

#3516
steklo
Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    bislang versorge ich meinen WR902AC V4 mit 5V aus einem Allo Shanti Linearnetzteil. Die Empfehlung lautet ja, den internen Schaltregler des WR902AC zu umgehen und direkt 3,3V einzuspeisen, bevorzugt aus einem Akku. Auf Akkuversorung möchte ich jedoch aus verschiedenen Gründen nicht umsteigen.
    Wie wäre es denn, die 5V aus dem Shanti Netzteil mittels LDO – z.B. dem LT3045 – auf 3,3V herunterzuregeln? Macht das Sinn?
    Für mich als Elektronik Laie kämen dafür (maximal halb-) fertige Lösungen wie die von ldovr.com oder wie man sie bei ebay findet in Frage. Anscheinend werden die Ripple-Werte umso besser, je mehr LT3045 parallel werkeln?

    Viele Grüße Stefan